DIE REISE-ILLUSTRIERTE
DIE REISE-ILLUSTRIERTE

Die kuriosesten Tierbegegnungen auf Kreuzfahrten

Seebär, Faultier und Puffin:
Die kuriosesten Tierbegegnungen auf Kreuzfahrten

 

Unvergessliche und kuriose Tierbegegnungen zu Wasser und Land: Reedereien bieten  Kreuzfahrten zu abgelegenen und außergewöhnlichen Orten an. Während ihrer Zeit an Bord sehen die Passagiere oft Möwen oder Delfine, bei Landgängen begegnen sie aber auch exotischen Tieren. www.Cruneo.de, die weltweit einzige Suchmaschine für Kreuzfahrten, hat eine Liste der außergewöhnlichsten Tiere zusammengestellt, auf die Urlauber auf Kreuzfahrten treffen können.

Der Puffin, der Paradiesvogel auf Island

Paradiesvögel im hohen Norden:

       Oceanwide Expeditions bietet Expeditionsfahrten in die Antarktis und die Umgebung an. In den kalten Breitengraden des Nordens gibt es aber auch einen Hauch von Exotik. So hat der Papageientaucher oder auch Puffin genannt den größten Bestand in Island. Diese Vögel brüten an Felsen und Klippen, doch außerhalb der Brutzeit – von Ende August bis Anfang April – leben sie ausschließlich auf dem offenen Meer. Das exotische Erscheinungsbild des Puffins scheint im Widerspruch zum Klima Islands zu stehen, dennoch fühlt er sich schon seit vielen Jahrhunderten in den nördlichen Ländern Europas am wohlsten.

Der Nasenaffe: Auf jeden Fall ein Urlaubsportrait wert

Nasenaffen auf Borneo:

Auf der von tropischen Regen-wäldern und Mangrovensümpfen
bedeckten Insel Borneo in
Südostasien sind einige exotische
Lebewesen zuhause. Bei einer Aida Kreuzfahrt haben Urlauber die Chance, bei einem Landgang die Vielfalt der Tiere hautnah zu erleben. Einer der wohl markantesten Inselbewohner ist der Nasenaffe, der in den dicht bewachsenen Mangrovenwäldern lebt. Sein auffälligstes Merkmal ist seine große birnenförmige Nase, die allerdings nur die Männchen besitzen. Unter den Primaten sind die Nasenaffen die besten Schwimmer: Sie können 20 Meter weit tauchen und haben Schwimmhäute zwischen den Zehen.

Die Seebären: 150 kg und trotzdem sehr schnell

Brüllende Seebären auf Neuseeland:
Passagiere der Hapag Lloyd Cruises können mit etwas Glück auf ihrer Kreuzfahrt zur Nachbarinsel Australiens den Neuseeländischen
Seebären bestaunen, der sich meistin größeren Gruppen an der Küste aufhält. Der Bestand der Seebären wird auf bis zu 60.000 Tiere rund um die Südinsel geschätzt. Männchen werden bis zu 200 kg schwer, Weibchen dagegen nur bis zu 70 kg. Reisende sollen aber vorsichtig sein: Wer den Seebären zu nahe kommt, der läuft Gefahr angegriffen zu werden. Denn besonders trächtige Weibchen verhalten sich gegenüber Menschen oft aggressiv.

Auf großem blauen Fuß unterwegs – der Blaufußtölpel

 

 

Blaufußtölpel auf den Galapagosinseln: Ein Besuch der Galapagos-Inseln, die zum
UNESCO-Weltnaturerbe gehören, ist ein
Highlight der Kreuzfahrten der Reederei
Silversea
. Die Flora und Fauna ist einzigartig, so hat zum Beispiel der
Blaufußtölpel dort seinen Lebensraum.
Durch seine blauen Füße, die braunen Flügel und den sehr langen Schnabel fällt er
sofort auf. Bei der Beutejagd ist er ein
ausgezeichneter Flieger und Taucher.

Das Faultier: Abhängen in Costa Rica

Faultiere in Costa Rica:

Bei einer Kreuzfahrt mit MSC Kreuzfahrten nach Puerto Limon können die Passagiere in Costa Rica unter anderem Schmetterlinge,Frösche und auch Faultiere sehen. Dabei ist das in den Bäumen lebende Faultier wahrlich nicht der Sebastian Vettel unter den Tieren. Dadurch haben die Reisenden aber genügend Zeit, um ein Foto von ihm zu machen. Denn wenn es sich bewegt, dann nur in Zeitlupe. Faultiere schlafen zwischen 15 und 20 Stunden am Tag.

Der Weiße Löffler nimmt seine Nahrung durch „Seihen“ auf

Weiße Löffler in Frankreich:

Die Reederei A-ROSA Kreuzfahrten bietet Reisen auf dem französischen Fluss Rhône an. Dabei gibt es viele verschiedene Sumpf- und Wasservögel
zu bestaunen – einer davon ist der Weiße Löffler. Er trägt weißes Gefieder und fällt mit seinem löffelartigen Schnabel auf. Er ernährt sich von Fischen, Fröschen und anderem Wassergetier. Im Wattenmeer ist der Vogel häufig bei der Nahrungsaufnahme
durch „Seihen“ zu beobachten: Durch das schnelle Pendeln seines Kopfes fischt er
seine Nahrung aus dem Wasser.

Schwimmende Schweine: Kurioses „Wassertier“

Schwimmende Schweine auf den
Bahamas:

Die Royal Caribbean International Reederei bietet Seereisen von Miami rund um die Bahamas an. Dort treffen die Passagiere auf eine Gruppe von
wilden Schweinen, die es genießt, im
Wasser zu schwimmen. Sie lebt auf der
kleinen Insel Big Mayor Cay. Die
ausgewilderten Hausschweine sind
zutraulich und paddeln vergnügt im Wasser herum, sobald sich Touristen nähern. Einige Tiere sind typisch rosa, andere braun-schwarz gefleckt. Wie die Schweine auf die Insel gekommen sind, ist unklar – die Vermutungen reichen von der These, dass sie von gestrandeten Piraten mitgebracht worden sind, bis hin zu der Theorie, dass Inselbewohner sich so eine zusätzliche Nahrungsquelle schaffen wollten.

Quelle: Wilde & Partner Public Relations

Hotel des Monats

Hotel Hohenwart in Schenna mit atemberaubender Aussichtslage...

weiterlesen>>

Hotel Schennerhof inmitten der Südtiroler Bergwelt...

weiterlesen>>

Service

FALLING | IN LOVE ist eine blühende Fantasie. So traumhaft wie sie wahr sein könnte... die neue Grand-Show im Friedrichstadt-Palast Berlin !

weiterlesen>>

nicko cruises mit neuem Flussreisen-Katalog für 2024---

weiterlesen>>

Berlin Hbf / Deutsche Bahn AG / Dominic Dupont

Unsere Buchempfehlungen

Speziell für Berliner und Branden-burger ist im via reise verlag ein besonderer Reiseführer erschienen

Mit dem Deutschlandticket ab Berlin
32 schöne Touren zwischen Ostsee und Harz

weiterlesen>>

Für alle, die gerne spazieren gehen, aber nicht unbedingt die Lust oder Energie haben, lange Strecken zu laufen, hat die Autorin Dolores Kummer 34 kleine Touren, die nicht länger als 5 Kilometer sind, rund um Berlin zusammengestellt...

weiterlesen>>

Der süße Zauner
Geschichten und Rezepte aus der Ischler Sommerfrische...

weiterlesen>>

In seinem Buch "Secret Citys England und Wales" entführt Jörg Berghoff die Leser zu den verborgenen Schätzen von England und Wales. In 60 Kapiteln beschreibt er die Geschichte,,,

weiterlesen>>

Klaviere, Chöre und Kostüme

Die Berliner Journalistin Antje Rößler entführt die Leser in ihrem Buch "Das Wunder von Meiningen" in die internationale Musiktradition der Stadt...

weiterlesen>>

Das Zuckerl

Geschichten und Traditionen einer Handwerkskunst...

weiterlesen>>

Operation Buttercremetorte

Das Leben hält viele Überraschungen bereit, man muss nur zugreifen! dieses Motto hat niemand so überzeugend in die Tat umgesetzt...

weiterlesen>>

Mit der Bahn zu reisen ist umweltfreundlich, entspannt und komfortabel. Die Bahnhöfe befinden sich oft an beeindruckenden Orten...

weiterlesen>>

Wie man ganz ohne Flugzeug weite Strecken bereisen kann, zeigt der Lonely Planet Reiseführer "Europa ohne Flieger".

weiterlesen>>

"Komm ein bisschen mit nach Italien“, und es stimmt wirklich. Im Bildband "Heute so schön wie damals" kann man einiges erleben...

weiterlesen>>

Der Bildband "Von Mensch und Natur für die Ewigkeit erschaffen" des Kunth Verlages zeigt auf 320 Seiten insgesamt 185 faszinierende Kraftorte...

weiterlesen>>

Alptraumhafter Trip in die Alpen ...

Die Einladung von Sebastian Fitzek

weiterlesen>>

Brot-Zeit  Brotrezepte

In diesem Brotbackbuch finden Sie viele Anregungen für unterschiedliche Brotrezepte. Die renommiertesten Köche und Bäcker aus Österreich und Bayern haben daran mitgewirkt, um die vielfältige Brotwelt Europas zu erkunden...

weiterlesen>>

Sternbilder der Welt- Spektakuläre Himmels-Fotografien

Der international renommierte Fotograf Stefan Liebermann hat mit beeindruckender Präzision den Nachthimmel, das All und die Milchstraße auf seinen Bildern festgehalten...

weiterlesen>>

Der Bildband "Secret Places Irland" (Bruckmann) von Jörg Berghoff zeigt  60 besondere Ziele abseits des Trubels in Irland...

weiterlesen>>

 

 

 

 

 

 

 

Auf Vorrat - Tipps und Tricks für die Haltbarmachung von Obst, Gemüse und Kräutern...

weiterlesen>>

Uckermark - 99 mal entdecken

Die Uckermark fühlt sich an wie ein langer Blick auf eine Streu- obstwiese. Sie entspannt. Die Natur ist urig und reichlich vorhanden... ein Reiseführer der anderen Art aus der Erfolgsserie des Mitteldeutschen Verlags.

weiterlesen>>

Gute Reise:

Einfaches Transportmittel oder funktionales Gepäck?

So finden Weltenbummler, Strand- oder Kurzurlauber den passenden Koffer...

weiterlesen>>

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Lektüre für den Urlaub

Müritz - Zwischen  Plau am See und Neustrelitz

Die Mecklenburgische Seenplatte hat alles, was man für den Urlaub braucht. Eine wunderbare Natur, freundliche Gastgeber und natürlich viele Ausflugsziele, die es zu entdecken gilt...

weiterlesen>>

Labyrinth Hamburg

 

Ein tolles Buch mit vielen Ideen für den Urlaub oder einen Tagesausflug in Hamburg...

weiterlesen>>

Nebelchen

Ein Kinderbuch zum Vorlesen oder für das Erstlesealter

Das kleine Krähenküken Nebelchen versucht das Fliegen zu erlernen. Gar nicht so einfach. Dann klappt es mit einem Fallschirm. Aus der Ich-Perspektive erzählt Nebelchen was es alles in Potsdam und Umgebung erlebt...

Das Buch “Nebelchen“ von Wolfgang Dahms ist im Buchkontor Teltow erschienen.

weiterlesen>>

Wer das Buch in die Hand nimmt, kann das Glück finden l

 

weiterlesen>>

 

 

 

 

 

Neu im Bruckmann Verlag erschienen:

Die Autoren des USA Reisebuches zeigen dem Leser die schönsten Ziele zwischen Atlantik und Pazifik.

weiterlesen>>

 

 

 

 

 

 

Wildes Brandenburg
Große Flüsse, stille Seen

weiterlesen>>

AFRIKA auf Safari

...eine Fotoreise nach Afrika...mit spektakulären Nahaufnahmen von spielenden Löwenbabys, Luftaufnahmen von Flusspferden unter der Wasseroberfläche...

weiterlesen>>

Roman von Heidrun Lange

 Bei Amazon (kindle), weltbild.de oder neobooks.com (epub oder PDF) gibt es den Roman "Glücklich frei" als e-book. (2.99 Euro). Die Autorin Heidrun Lange hat eine sehr unterhaltsame und kurzweilige Geschichte über einen Singlemann geschrieben. Hans lebt in Berlin und hat mit seinem Singledasein überhaupt keine Probleme, bis ihn seine Zwillingsschwester auffordert zum 50. Geburtstag mit einer Frau zu erscheinen. Tatsächlich sucht er und lernt ein junges Mädchen kennen. Diese liebt er wirklich, doch sie verschwindet schnell wieder aus seinem Leben. Man vermutet ein trauriges Happy End. Ist es aber dann doch nicht. Die Figuren um die Hauptfigur sind sympathisch oder skurril. Die Dialoge sind spannend und witzig.

Zu Hause in New York

Ein außergewöhn-licher Bildband, der die magische Kraft der Stadt einfängt.

 

weiterlesen>>

Druckversion | Sitemap
© DIE REISE-ILLUSTRIERTE - Ausgabe Juni 2024